Das gesamte examensrelevante Zivilrecht - Plate HD-scan.zip

Size 12.893 MB   0 seeders     Added 2012-07-14 02:31:00

To download or stream you need BitLord. Visit them at BitLord.com
Jürgen Plate

Das gesamte examensrelevante Zivilrecht

4. Auflage

Springer, Berlin/Heidelberg 2008, 1.430 Seiten, 49,95 €
ISBN 978-3-540-78464-7

http://www.springer.de



Mittlerweile gibt es drei Werke, die das gesamte examensrelevante Zivilrecht behandeln und sich dabei an Studenten und Rechtsreferendare richten: Medicus mit seinem Klassiker „Bürgerliches Recht“, Musielak und sein 2007 in erster Auflage erschienener „Examenskurs BGB“ und „Das gesamte examensrelevante Zivilrecht“ von Jürgen Plate, Vorsitzender Richter im Landgericht a.D. Des Weiteren war er seit 1973 hauptamtlicher Richterdozent für Zivilrecht an der Universität Hamburg und arbeitet nach seiner Pensionierung dort weiterhin als Lehrbeauftragter. In seiner seit mehr als nun 30 Jahren währenden Erfahrung als Dozent ist dieses Buch aus seinem Begleitskript zum Repetitorium im Bürgerlichen Recht entstanden.

Das Vorwort ist mit acht Seiten vergleichsweise lang und sehr interessant ausgefallen. Plate legt seine Sicht zur Juristenausbildung und Examensvorbereitung dar. Die darin ebenfalls enthaltenen Hinweise zur Arbeit mit dem Buch sollten auch dem letzten unschlüssigen Leser eine genaue Vorstellung dessen bieten, wie man mit dem Buch verfahren sollte.

Das Werk gliedert sich in zwölf große Teile. Zunächst wird der Aufgabenbereich eines Juristen beschrieben. Denk- und Arbeitsvorgänge, wie sie vor jeder Falllösung zu tätigen sind, werden hier genauestens aufgeschlüsselt und analysiert. Nach einem umfangreichen Kapitel über Grundbegriffe schließen sich die Kapitel „Vertragliche Primäransprüche“, „Sekundäransprüche bei Leistungsstörungen“, „Vertragsnahe Ansprüche“, „Dingliche Ansprüche“, „Schadensersatzansprüche wegen unerlaubter Handlung“ und „Bereicherungsrecht“ in der Reihenfolge an, wie sie auch in der Klausur zu prüfen wären. Abschließend folgen die Kapitel „Schadensersatzrecht“, „Mehrheiten und Veränderungen auf der Gläubiger- und Schuldnerebene“, „Besonderheiten des Familienrechts“ und „Der Übergang des Vermögens als Ganzes von Todes wegen“.

In der neuen Auflage wurden einige Bereiche stark erweitert bzw. sind neu hinzugekommen, während andere entfielen. So ist Erweiterung des Gesellschaftsrechtes und Familienrechtes auf Kosten des Wertpapierrechtes von statten gegangen. Manch einer mag dem eine Träne nachweinen, aber dafür hat der Verfasser die Ausführungen bewusst „schlank“ gehalten – ein unterstützenswertes Vorgehen im Vergleich zu der allzu leichtfertigen Mehraufnahme von Lernstoff anderer Bücher.

Plates Werk geht einen Mittelweg aus abstraktem Lehrbuch und konkretem Fallbuch. Dieser eingeschlagene Weg wird über das ganze Buch hinweg eingehalten. Die 1000 im Laufe der Ausführungen eingefügten Fälle, die nahezu immer über eine komplette Lösungs(skizze) verfügen, sprechen Bände.
Besonders hervorzuheben sind die häufigen Einsätze rhetorischer Mittel. Der beispielsweise den Leser direkt ansprechende Schreibstil ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber er trägt zur Anschauung des Stoffes bei.

Gesamteindruck:
Die Vorteile eines solchen Werkes liegen natürlich auf der Hand. Da sämtliche Ausführungen aus einer Feder stammen, erhält der Leser ein in sich geschlossenes, stimmiges System. Übergreifende Zusammenhänge sind so in ihrer Gesamtheit und Klarheit besser greifbar. Die vierte Auflage hat viele kleinere Fehler – wie im Bereich Rechtschreibung – behoben und der Stoff wurde noch etwas umgeschichtet und ergänzt. Dennoch stehen z.B. die Werke von Medicus und Plate nicht in direkter Konkurrenz zueinander. Plate geht seine Ausführungen mehr induktiv und Medicus mehr deduktiv an. Es ist wie so oft eine Typfrage, mit welcher Methode die besten Lernergebnisse erzielt werden. In jedem Fall erhält der Leser mit dem Plate ein sehr gut zusammengestelltes und säuberlich durchdachtes Werk, welches seinem Anspruch, das gesamte examensrelevante Zivilrecht zu behandeln, mehr als nur gerecht wird. Zu betonen sind auch die didaktischen Finessen Plates, dem man auf jeder Seite des Buches seine jahrzehntelange Dozenten-Tätigkeit anmerkt.
Das gesamte examens-relevante Zivilrecht - Plate HD-scan.zip 12.893 MB
Gathering some info...

Register and log in Isohunt and see no captcha anymore!

4000 symbols left
Hash E824072708D99BC437CD2DC41DCF54F22C6957CA